Motzener Straße 26 b , Berlin 12277

+49 30 710 96 45 - 50

Produkte

Die Feuerherdt GmbH hat ein großes Portfolio an EMV Produkten, mit der sich nahezu alle Bereiche abdecken lassen.

Produkte, die wir nicht selber produzieren, beziehen wir von Lieferanten, die erst nach einem aufwändigen Verfahren durch unser Qualitätsmanagement freigegeben werden. Feuerherdt ist unter anderem exklusiver Partner von Tech-Etch Inc. und TC Shielding Ltd. Dank eines sehr umfassenden Lagerbestandes können sehr viele Artikel flexibel und innerhalb kürzester Zeit an unsere Kunden ausgeliefert werden.    



Federn aus Kupfer-Beryllium werden aufgrund ihrer hervorragenden Materialeigenschaften in den unterschiedlichsten Formen, Ausführungen und Abmessungen vor in nahezu allen Industriezweigen eingesetzt. Das für unsere Produkte verwendete Kupferberyllium (CuBe2) ist ein qualitätsgeprüfter und ausscheidungshärtender Federwerkstoff. Er zeichnet sich aus durch eine hohe Streckgrenze, Festigkeit und Elastizität, gute elektrische Leitfähigkeit, hohe Ermüdungsfestigkeit sowie Beständigkeit gegen Verschleiß und Korrosion. Die gute Wärmeleitfähigkeit verbunden mit hoher Härte bewirkt Funkensicherheit. Der Werkstoff ist unmagnetisch und hat ein erstklassiges Temperaturverhalten. 

Auslieferung erfolgt kundenspezifisch und je nach Ausführung als Einzelfeder, Kontakt-streifen, endlos auf Rolle oder als vorgeformter Kontaktring. 


Die Federn können optional mit einer zusätzlichen Schicht aus Zinn, Nickel, Zink, Gold oder Silber veredelt werden.

Kupfer-Beryllium ist nicht als umweltgefährdend eingestuft, US-Feldstudien haben gezeigt, dass Beryllium kein Material von umweltrelevanter Bedeutung ist. Dieses Ergebnis wird durch unabhängige Laborversuche innerhalb der EU gestützt. Kupfer-Beryllium, das maximal 2% in der Legierung enthält, ist stabil, inert und hat keinerlei nachweisbare negative Auswirkungen auf die Umwelt. Beryllium kann lediglich, wenn es in Form feinster Stäube oder Gase vorhanden ist und eingeatmet wird, Atemwege und Lunge schädigen.

Die Feuerherdt GmbH liefert als erster Anbieter ab Lager ein Sortiment von Kontaktfedern aus Edelstahl- Werkstoff 1.4310. Dieses Material ist ein rostfreies Federband von außerordentlicher Zähigkeit, guten Federeigenschaft und langer Lebensdauer. 

Die Korrosionseigenschaften sind sehr günstig, sodass immer blanke Kontakte gegeben sind. Die Schirmeigenschaften sind gut, die erreichbaren Dämpfungswerte liegen aber etwas niedriger als bei Kupferberyllium.  

Auslieferung erfolgt kundenspezifisch und je nach Ausführung als Einzelfeder, Kontakt-streifen, Endlosrolle oder als vorgeformter Kontaktring. Die Federn können optional mit einer zusätzlichen Schicht aus Zinn, Nickel, Zink, Gold oder Silber veredelt werden.

Edelstahl ist etwas günstiger und einfacher zu bearbeiten als Kupferberyllium, dadurch ergibt sich ein preislicher Vorteil, den wir gerne an unsere Kunden weitergeben. Bitte beachten Sie, dass die Maße der V2A-Federn werkstoffbedingt von denen der CuBe-Federn abweichen können. Bei Bedarf stellen wir Ihnen gerne eine genaue Zeichnung zur Verfügung. 

Unser Standardprogramm umfasst eine große Auswahl an Abschirmfedern für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Dank unseres über Jahrzehnte gewachsenen Know-hows sind wir die erste Adresse in Europa, wenn es um die Entwicklung vollkommen neuer, kundenspezifische Federtypen geht. Auf Grundlage Ihrer Zeichnung / 3D-Zeichnung mit allen Abmessungen sowie einer Beschreibung der Einbausituation können wir Ihnen die individuell perfekte Feder für Ihr Projekt anbieten. Auf Wunsch führen wir bei geometrisch unkonventionellen Vorgaben Biegeversuche durch, erstellen die notwendigen Zeichnungen und fertigen Musterteile.

Natürlich können auch andere EMV Produkte, wie z.B. Elastomere oder Gestricke nach Ihren Vorgaben individuell angepasst und produziert werden. Unser Team gerät Sie gerne! 

Spiralförmige Abschirmungen sind gewickelt aus federhartem Kupfer-Beryllium oder Edelstahl mit exzellenter Ermüdungsfestigkeit und Elastizität. Die Montage der Spiralen erfolgt in einer Nut. Blankes Kupfer-Beryllium und verzinntes Kupfer-Beryllium bieten die beste Abschirmung. Verzinntes Kupfer-Beryllium ist zudem eines der wenigen Metalle, die eine gute Korrosionsverträglichkeit mit Aluminium haben, wenn Feuchtigkeit und Salzwasser auftreten.

Edelstahlabschirmungen werden eingesetzt, wenn die korrosionsbeständigen Eigenschaften von Edelstahl verlangt werden bzw. die Ansprüche an die Leitfähigkeit nicht ganz so hoch sind und mehr Wert auf einen günstigen Preis gelegt wird.

Die Spiralabschirmungen sind mit drei verschiedenen Elastizitäts-/bzw. Spannungskräften erhältlich. Die optimale Zusammenpressung der Abschirmung beträgt 25 % des Spiralenddurchmessers. Da die Druckkraft, die erforderlich ist, um die Abschirmung zusammenzupressen, von der Dicke des Kupfer-Beryllium-Bandes abhängig ist, sind die aufgeführten Druckkräfte nur angenähert. 


Standard-Druckkraft: 5,25 N/mm 

Mittlere Druckkraft: 1,75 N/mm 

Schwache Druckraft: 0,26 N/mm 


Federn mit mittlerer und schwacher Druckkraft haben eine Einlage aus festem Silikon von ca. 75% des Durchmessers, die ein Überbiegen der Feder verhindern soll. Beide können auch ohne Silikon - Einlage geliefert werden. Edelstahlfedern werden standardmäßig ohne Einlage geliefert.

Spiral-Streifen (CuBe)

Spiralfedern aus verzinntem Kupfer-Beryllium mit Elastomer-Halterung/Dichtung, also eine spiralförmige Feder, an die ein Streifen aus festem oder geschäumtem Elastomer geklebt ist. Die mit einem Klebestreifen versehenen Elastomere werden zunächst dazu benutzt, um die Spiralen in der gewünschten Position zu halten. Feste Elastomere dienen außerdem als Druck-Stopper, um die Spiralfedern vor dem Überbiegen zu schützen sowie als Druckdichtung.

Geschäumte Elastomere werden bevorzugt als Umweltdichtungen gegen Regen, Wind und Staub eingesetzt. Feste Silikone haben eine Shorehärte von ca. 40. Sie können auch als Floursilikone geliefert werden. Spiralen mit mittlerer und schwacher Druckkraft haben einen festen Elastomerkern von ca. 80 Shore und einen Durchmesser von ca. 75% des Spiraldurchmessers.Die Version mit mittlerer Druckkraft kann auch ohne Elastomereinlage bezogen werden. Schaum-Silikone werden mit einer Shorehärte von 15–25 geliefert und können optional durch Neopren-Schaum ersetzt werden.

Spiral-Streifen (Edelstahl)

Spiralfedern aus Edelstahl mit Neoprenschaum als Halterung/Dichtung. Alle drei Ausführungen werden standardmäßig ohne Silikoneinlage geliefert.

Um die Spiralfedern vom Typ „Spira Strip“ um ca. 25% ihres Durchmessers zusammenzudrücken, werden ungefähr folgende Kräfte benötigt:

Standard-Druckkraft: 5,95 N/mm 

Mittlere Druckkraft: 2,45 N/mm 

Schwache Druckraft: 0,7 N/mm 

Neben Kontaktfedern und Gestricken sind elektrisch leitende Elastomer-Dichtungen die dritte große Gruppe der Abschirmmaterialien. Sie bestehen aus einem Elastomeren-Binder (Silikon oder Fluor-Silikon) und einem Silberfüllstoff. Dieser ist je nach technischer Anforderung aus versilberten Kupfer- bzw. Aluminiumteilchen, versilberten Glaskugeln oder reinen Silberteilchen. Außerdem werden als Füller Nickel, Nickel/Graphit und Carbon verwendet. Elastomer-Dichtungen haben sehr gute Abschirmeigenschaften, die je nach Produkt und Wellenlänge zwischen 50 und 120 dB liegen, außerdem dichten sie gegen Staub und Wasser.

Leitende Elastomere werden in Platten, als Formteile, als extrudiertes Profil oder im Siebdruckverfahren hergestellt. Ringe werden in Abhängigkeit von der Stückzahl entweder als Formteil oder als vulkanisierte Rundschnur geliefert.

Extrudierte Rundprofile können mit sehr kleinem Durchmesser hergestellt werden und sind daher für schmalwandige Gehäuse sehr geeignet. Außerdem ist das Preis/ Leistungsverhältnis sehr gut.

 

Silikon-Dichtungen mit elektrisch leitender Außenhaut sind äußerst weiche Dichtungen mit sehr guten Abschirmeigenschaften. Als Grundmaterial werden Silikon-Rundprofile verwendet: Silikon-Schaum, Silikon- Schlauch und Silikon-Vollmaterial.

Die elektrisch leitfähige Beschichtung der Außenhaut erfolgt mit Ag/Cu.


Bei unseren elektrisch leitfähige Klebern handelt es sich um einen 1-komponentigen Kleber auf Silikonbasis, der bei Raumtemperatur aushärtet. Er wird im Bereich der Hochfrequenzabschirmung zum elastischen und elektrisch leitfähigem Verkleben von HF-Dichtungen, Metallplatten und Folien verwendet.

Bitte beachten Sie die begrenzte Lagerfähigkeit von 8 Wochen (Alukartuschen) bzw. 2 Wochen (Kunststoffverpackung).

Standard-O-Ringe für MIL-Stecker werden durch Formpressen hergestellt. Sonderanfertigungen größerer Abmessungen werden aus extrudierten Rundschnüren geschnitten und vulkanisiert.

Miniatur Sub-D-Stecker-Dichtungen aus leitendem Silikon werden ebenso wie Flachdichtungen für MIL-Stecker im Siebdruckverfahren produziert und sind vergleichsweise preiswert, weil keine Stanzabfälle anfallen. Außerdem sind sehr geringe Materialstärken von nur 0,35 – 0,50 mm möglich.

Mesh-Dichtungen sind eine verformbare EMI /EMP/HF Abschirmung aus Drahtgestrick. Sie können in rechteckigen oder runden Querschnitten geliefert werden. Durch die gestrickte Form mit vielen kleinen Maschen verfügt dieses Material über eine ausgezeichnete Elastizität und Anpassungsfähigkeit. Dadurch sind gute Kontaktfähigkeit und Abschirmung garantiert.

Erhältlich in sieben Grundmaterialien: Monel (eine Kupfer-Nickel-Legierung), verzinnter kupferplattierter Stahl, Edelstahl, Berylliumkupfer, verzinntes Kupfer und Aluminium. Das Drahtgestrick wird entweder als Endlosband auf Rolle oder einbaufertig als geschlossener Ring nach Kundenzeichnung geliefert. 

Es gibt keine Temperaturbegrenzung für den Einsatz und optional kann eine Ausführung mit drucksensitiven Klebstoff angeboten werden. Rund- oder Doppelrundgestricke werden zur leichteren Befestigung auch mit angestrickter Befestigungsleiste geliefert.

„Knit-Shield“ Hohl-Gestrick-Dichtungen verbinden die optimalen mechanischen Eigenschaften von Kupfer-Beryllium mit einer Abschirmleistung, die ca. 20 dB über der von konventionellen Materialien liegt.

Sie bieten höchste Elastizität bei ständiger Punkt-zu-Punkt-Kontaktierung unter Aufwendung extrem niedriger Andruckkräfte und werden in drei Ausführungen angeboten: Rundes Hohlgestrick, Rundes Hohlgestrick mit Finne und Doppel-Rund. 

Das Produkt bietet die folgenden Vorteile:

⦁    Anpressdruck ca. 80% geringer als bei herkömmlichen Gestricken mit Elastomer- Einlage

⦁    Nahezu 100% Rückgewinnung des Originaldurchmessers nach fast 75%iger Zusammenpressung

⦁    optimale Schirmeigenschaften des Kupfer-Berylliums

⦁    bis zu 75% leichter als herkömmliches Gestrick

⦁    sehr hohe Lebensdauer

⦁    keine Feuchtigkeitsaufnahme


Mesh-Elasto Drahtgestrick mit Elastomer-Einlage ist eine verformbare EMI/EMP/HF-Kombidichtung, bei der ein runder oder rechteckiger Kern aus Neopren- bzw. Silikonschaum oder ein Silikonrohr ein- bzw. zweilagig mit Draht umstrickt sind. Wie bei dem normalen Mesh-Band bewirkt das Drahtgestrick die elektrische Leitung, der Elasto-Kern ergänzt Elastizität und Kontaktfähigkeit durch eine hohe Rückstellkraft. Neben der HF-Abschirmung wird zusätzlich eine Dichtigkeit gegen Staub und Wasser erzielt. Für unser Standard-Programm werden entweder Monel (eine Kupfer-Nickel-Legierung) oder als einfachere Ausführung Stahldraht, verkupfert und verzinnt, verwendet. Natürlich können wir auch Gestricke aus anderen Grundmaterialien wie Edelstahl oder Aluminium liefern.


Kombi-Shield besteht aus einer Mesh- oder Mesh-Elasto Dichtung, die seitlich mit einer geschäumten oder festen elastomeren Dichtung verbunden ist. Der Elastomerstreifen kann mit oder ohne Klebeband geliefert werden. Standard ist Meshgewebe (Voll-Metallgestrick) mit seitlichem Band aus Elastomerschaum. Ausführungen mit Mesh-Elasto sind meist kundenspezifisch. Mesh-Elasto ist ein umstrickter Elastomerkern aus Neopren oder Silikon bzw. Silikonschaum. Das Gestrick besteht meist aus V2A oder Monell. Durch den weichen Kern ist Mesh- Elasto anschmiegsamer als reines Meshgewebe. Durch die Kombination von Mesh- bzw. Mesh-Elasto mit einem Außenstreifen aus Elastomer erreicht man sowohl eine gute EMI/EMP Abschirmung als auch einen guten Umweltschutz gegen Staub und Wasser.

Mesh-Tapes werden insbesondere für die Abschirmung elektrischer Kabelbaugruppen verwendet. Die Flexible Struktur passt sich während des Wickelvorgangs flexibel an unregelmäßige Oberflächen und Konturen an und nützlich gegen statische Entladungen (ESD). In der Regel werden Bänder aus Zinn-Kupfer-Stahl eingesetzt, auf Wunsch kann aber auch Zinn-Kupfer, Edelstahl, Monel oder Aluminium geliefert werden.

Für optimale Ergebnisse empfehlen wir eine Wicklung mit 50% Überlappung. 

Unsere Leichtdruck-Dichtung zeichnet sich dadurch aus, dass nur geringe Schließkräfte benötigt werden und trotzdem eine hervorragende Abschirmung erreicht wird. Als preiswerte und leicht zu verarbeitende HF-Dichtung wurde sie speziell für den kommerziellen Bereich entwickelt. Sie kann in eine Nut eingelegt oder – mit doppelseitigem Klebeband versehen – einfach auf die zu dichtende Fläche aufgeklebt werden. Neben der HF-Schirmung von ca. 60 dB bei 30 MHz bis 1 GHz wird sogar eine Dichtigkeit gegen Staub und Wasser erzielt.

Der eigentliche Korpus besteht aus Polyurethan-Schaum, der mit einem leitenden Gestrick aus versilbertem Nylon überzogen ist. Die Dichtung verfügt über eine ausgezeichnete Rückstellkraft.

Lieferform: als Endlosband auf Rolle, mit oder ohne selbstklebendes Klebeband

Ultraleichtdruck-Dichtungen wurden speziell für Abschirmungsanwendungen entwickelt, bei denen eine Dichtung mit sehr geringem Druckwiderstand erforderlich ist. Eine Schicht feines Monel-Drahtgeflecht, das über einem Urethanschaum geringer Dichte gestrickt ist, ergibt eine hervorragende Kombination aus EMV Abschirmleistung und mechanischen Eigenschaften. Optional kann die Dichtung auch mit Haftklebstoff und/ oder endlos auf Rolle geliefert werden.

Textil-Schaum-Dichtungen bestehen aus einem elastischen Schaumstoffkern, der mit leitfähigem Gewebe verklebt ist. Mehr als 70 verschiedene Profile bieten eine unbegrenzte Auswahl für jede Anwendung. Einige Profile enthalten starre Einsätze. 

Metallisiertes, leitfähiges Ripstop-Gewebe aus Silber oder Nickel-Kupfer, das an den elastischen Kern gebunden ist (erhältlich in Urethanschaum oder Neoprenschwamm), bietet eine gute Abschirmwirkung und wirkt als Abdichtung gegen Luft, Licht und Staub. Alle Profile sind mit UL94-V0-Spezifikationen erhältlich. 

Durch die Ripstop- Gewebestruktur haben die abgeschnittenen Enden selbst-terminierende Eigenschaften. Die Dichtungen sind einfach in der Anwendung, leicht zu installieren und für Metallgehäuse oder metallisierte Kunststoffe geeignet.

Auslieferung erfolgt mit oder ohne drucksensitiven Klebstoff auf Rollen, geschnitten oder einbaufertig nach Vorgabe.  

Elastische Dichtungsringe & Scheiben haben eine hohe elektrische und thermische Leitfähigkeit sowie vibrations- und schlagreduzierenden Eigenschaften. Auch bei niedriger Verschlusskraft wir eine geringe Impedanz von üblicherweise > 0,02 Ohm erreicht.

Die Federkraft wird durch spezifische Dichte des Metallgestricks (Monel, Kupfer-Beryllium, verzinnter Kupfer-Stahl, Edelstahl oder Aluminium) und dessen Maschenstruktur definiert. 

 Maßgeschneiderte Formen können auf Anfrage umgesetzt werden.

Steckerdichtungen bestehen aus einem Schaumkern mit geringer Druckkraft, der mit leitfähigem Gewebe verklebt und gemäß Kundenzeichnungen geformt ist. Auf einen elastischen Kern aus Urethan- oder Neoprenschaum geklebtes Nickel-Kupfer oder Silber-Gewebe liefert eine sehr gute Abschirmwirkung und wirkt zusätzlich als Abdichtung gegen Luft, Licht und Staub. Bei Bedarf können die Dichtungen auch mit Haftklebeband ausgeliefert werden.

Unter leitfähigen Textilien verstehen wir nickelbeschichtete und elektrochemisch imprägnierte, nicht gewebte Polyester-Stoffe, die sich durch ein niedriges Volumen und/oder geringen Oberflächenwiderstand auszeichnen.

Das Material hat eine gute Flexibilität um Unregelmäßigkeiten der Oberflächen auszugleichen und den Stromdurchgang sicherzustellen (glatte und ebene Oberfläche der Dichtung).      

Das Material dient als Umweltdichtung gegen Staub und Feuchtigkeit, hat Ripstop Eigenschaften und kann auf Wunsch mit einem drucksensitiven Kleber geliefert werden. 

Gestanzten Dichtungen können gemäß Kundenzeichnung angeboten werden.

Der leitfähige Schaum verbindet die Leitfähigkeit von Metalldichtungen mit den extrem niedrigen Druckeigenschaften von Textil-Schaum-Dichtungen. Gepresst erreicht man Werte von 10 bis 50% des Zustandes ohne Druck. 

Durch eine verbesserte Leitfähigkeit in der Z-Achse erreicht man eine Abschirmleistung bis über 100 dB für einen großen Frequenzbereich. 

Nickel-Kupfer Gestrick-Oberfläche über einem PET + PU Trägermaterial garantiert ein exzellentes Abriebverhalten von bis zu 1 Millionen Zyklen und kann auf Wunsch mit einem drucksensitiven Kleber geliefert werden. 

Leitende Folien haben ein breites Anwendungsfeld in der Abschirmtechnik. Sie sind preiswert und einfach zu handhaben. Meist werden sie mit leitendem Kleber geliefert. Klassische Anwendungen sind das komplette Auskleiden kleiner Gehäuse, das Abdichten von Gehäusefugen und Nahtstellen, elektrische Kontaktierung von nichtlötbaren Oberflächen, Schirmung von Kabeln sowie kurzfristiger Einsatz während der EMV-Messungen, um Undichtigkeiten zu finden, indem bestimmte Stellen einfach selektiv überklebt werden. 

In der Praxis wird meist Kupferfolie verwendet, aber wir haben auch Varianten aus Aluminium oder Gewebe im Sortiment, die als Endlosband oder kundenspezifisch gestanzt geliefert werden können.

Feuerherdt bietet ein großes Sortiment an Gehäusen, Gehäuserahmen und Deckeln aus verzinnten Stahlblech in den unterschiedlichsten Größen z.B. für die Leiterplattenmontage.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind unendlich, und es ist folglich unmöglich alle verfügbaren EMV Produkte hier im Detail anzuführen. Natürlich können wir Ihnen viele weitere Lösung anbieten, wie z.B. Wabenfilter, HF-Fenster, leitfähige Lacke, Spezialgehäuse usw.

Sprechen Sie mit uns - Unser kompetentes Team berät sie sehr gerne